CCP Technical Services

Unser wichtigstes Werkzeug:
Technische Expertise aus einer Hand

Was wir unter technischer Expertise verstehen? Unter anderem unsere Kernkompetenzen, die wir Ihnen gerne einzeln oder gebündelt zur Verfügung stellen. Dazu gehört der Rohrleitungsbau, Stahlbau, Maschinenbau sowie Apparate -und Behälterbau und die allgemeine Instandhaltung. 

Selbstverständlich verfügen wir dabei auch über die erforderlichen Zulassungen, die mit den einzelnen Bereichen einhergehen.

Zertifizierungen

  • Wasserhaushaltsgesetz WHG§19I
  • Herstellerqualifikation EN1090-1 EXC3
  • Druckgerätelinie 97/23/EG
  • SGU-Managementsystem SCC**

Unter technischer Expertise verstehen wir aber noch etwas anderes: die besonderen Fähigkeiten unserer Fachkräfte. Alle unsere Mitarbeiter verfügen über fachliche Kompetenzen in ihrem Aufgabengebiet. Ob Rohr-,Stahl-, Betriebs-,Maschinenbauschlosser oder Schweißer. Jeder einzelne von ihnen ist in der Schwerindustrie zu Hause und bringt nicht nur das umfassendes Know-how, sondern auch entscheidende Zusatzqualifikationen mit.

Mit diesem höchst kompetenten Team aus Spezialisten sind wir in der Lage, Ihnen herausragende Montage-, Fertigungs- und Instandhaltungsleistungen zu bieten – oder wie wir eben sagen: technische Expertise aus einer Hand.

Unsere Stärken

Allgemeine Maschinenwartung

Die regelmäßige Wartung Ihrer Anlagen und Maschinen ist unerlässlich, um ungeplante Stillstandzeiten zu reduzieren und Ihre Produktionsabläufe zu sichern. Zu unseren Wartungsmaßnahmen gehören der Getriebe- und Spindelwechsel,  der Austausch sowie die Instandsetzung von technischen Komponenten, Zylindern, Führungsbahnen und vieles mehr.

Stahlbau

Wir liefern und fertigen nach Ihren Vorgaben. Ob Stahlkonstruktionen oder Maschinenfundamente – wir stehen Ihnen als kompetenter Partner im Bereich des Stahlbau zur Verfügung und sind nach DIN EN 1090-1 Ausführungsklasse EXC3 zertifiziert.

Apparate und Behälterbau

Wir fertigen Apparate, Behälter und Wärmetauscher. Dabei sind wir nach der Druckgerätelinie 97/23/EG zugelassen und nach DIN EN 1090-1 Ausführungsklasse EXC3 zertifiziert.

Industrieverrohrung & Maschinenbau

Gerne fertigen wir für Sie einzelne Maschinenbauteile oder komplette Maschinen nach Ihrer Vorgabe. Im Bereich Industrieverrohrung übernehmen wir den Bau und die Montage sowie individuelle Sonderfertigungen.
Unsere hoch qualifizierten Mitarbeiter stehen Ihnen bei der Fertigung stets zur Verfügung.

Rohrleitungsbau

Zu unseren Kernkompetenzen in diesem Bereich gehören die Lieferung und die Montage von Rohrleitungen für die Schwerindustrie sowie die Fertigung nach Vorgabe. Dabei verfügen wir selbstverständlich über die Zulassung nach der Druckgerätelinie 97/23/EG.

Schlosser und Schweißerarbeiten

Unsere Stahl- und Rohrschlosser,  Maschinenschlosser, Betriebsschlosser und Schweißer stehen Ihnen bei all Ihren Herausforderungen zur Seite.

Reparatur von Bauteilen

Justierung, Erneuerung, Beschichtung und Instandsetzung

Fertigung von Behältern und Filtern

Ob Wärmetauscher, Öltankbehälter oder Filteranlagen für Schweißrauchabsaugungen – unsere hoch qualifizierten Spezialisten bieten Ihnen die optimale Lösung für Ihren Betrieb.

Abschmierarbeiten

Erstellung eines Schmierplans und Durchführung der Abschmierarbeiten an den Maschinen

Maschinendemontage und -umzüge

Innerbetriebliche Umzüge sowie Betriebsverlagerungen

 

Betriebstechnische Tätigkeiten

Installation und Reparatur elektrischer Betriebs-, Produktions- und Verfahrensanlagen

UVV-Prüfung

Überprüfung von Betriebsmitteln nach TRBS 1203 und TRBS 1201 inkl. elektronischer Erfassung der Prüfung mittels Barcode-System

Problembewältigung ganz anders: ganzheitlich.

Aufgabe

Umzug einer Heizhaubenglühanlage

Kunde

  • Internationaler Edelstahlhersteller
 

Der Umzug einer Produktionsanlage an einen neuen Standort kann mit erheblichen Stillstandzeiten einhergehen – muss er aber nicht. Im Gegenteil. Erfolgt die Umsetzung ganzheitlich und die Außerbetriebnahme sektionsweise, hat der Betreiber nur einen Nachteil: keinen. Denn auf diese Weise wird die Produktion auch während der Umbauphase lückenlos gewährleistet.

Die Herausforderung. 

 

Die CCP-Gruppe wurde von einem internationalen Edelstahlhersteller beauftragt, den Umzug einer Heizhaubenglühanlage zu begleiten. Die Apparatur ist elementar für die Herstellung von Edelstahlbändern und ein komplettes Abschalten hätte einen beträchtlichen Produktionsausfall zur Folge. Dies war aber nur eine der Herausforderungen. Die zweite stellte der Bedarf an unterschiedlichsten Gewerken dar, die für den Umzug notwendig waren. Angefangen beim Rohrleistungs-, Stahl- und Apparatebau über die Instandhaltung und Modernisierung bis hin zur Anpassung der Anlage an die neuen Gegebenheiten vor Ort.

Unsere Lösung.

 

Um unseren Kunden einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, arbeiten wir nach einem ganz bestimmten Schema: Schritt für Schritt und Hand in Hand. So wurde die Heizhaubenglühanlage nicht komplett, sondern sektionsweise außer Betrieb genommen. Anschließend erfolgte der Transport zum neuen Standort, wo wir die Anlage sukzessiv installierten und hochgefahren haben. Dabei kam ein Team aus unterschiedlichen Spezialisten des CCP-Gruppe zum Einsatz. Darunter Schlosser, Schweißer und Anlagenbauer. Alle notwendigen Rohrleitungen wurden verlegt, Stahlbau und die Maschinenbauteile den neuen Gegebenheiten angepasst. Die Fachkräfte demontierten Ventilstände, Glühsockel und Heizhauben, setzten sie instand und führten Modernisierungen durch. Darüber hinaus fertigten sie einige Baugruppen in den CCP-Werkstätten vor und stellten sie für die Montage zur Verfügung. 

 

Mehrwert für den Kunden.

 

Das klare Plus für unseren Kunden: alles aus einer Hand. Die Umsetzung erfolgte nach einem festen Montageablaufplan in enger Zusammenarbeit mit der Produktion. Das Resultat: eine lückenlose Versorgung der Produktionslinien, keine Produktionsausfälle – und eine termingerechte Inbetriebnahme der neuen alten Anlage.

Ein Service-Paket mit einer wesentlichen Leistung: Entlastung.

Aufgabe

Auslagerung der Endbearbeitung 

Kunde

  • Hersteller von nahtlosen Stahlrohren
 

Die Fertigung und Weiterverarbeitung von Gütern bedeutet für Hersteller eine erhebliche Kapitalbindung und erfordert enorme zeitliche und personelle Ressourcen – richtig? Nicht unbedingt. Denn bei Investitions- und Kapazitätsgrenzen können sie mit uns den Prozess flexibel auslagern, ihr Budget entlasten und sich voll und ganz auf das Kerngeschäft konzentrieren. Was dahinter steckt? Unser Betreibermodell. Oder genauer gesagt: das CCP-Rundum-sorglos-Paket. 

Die Herausforderung. 

 

Für einen unserer Kunden aus dem Bereich der Herstellung nahtloser warmgefertigter Stahlrohre waren wir bereits damit beauftragt, regelmäßige Reinigungstätigkeiten im Walzwerk des Unternehmens durchzuführen. Im Jahr 2018 suchte der Hersteller nach einer Möglichkeit, bei seiner Produktion die notwendige Endbearbeitung seiner Rohr-Überkapazitäten möglichst effizient zu bewerkstelligen. Die acht bis 16 Meter langen Rohre müssen von innen und außen abgestrahlt und im Anschluss mit einem Korrosionsschutz versehen werden. Die Frage war, ob sich diese Schritte ohne hohes Investitionsvolumen, Kapitalbindung und zusätzliche Belastung des eigenen Personals realisieren lassen. Unsere Antwort darauf: gern. 

Unsere Lösung.

 

Ganz gleich, vor welcher Herausforderung unsere Kunden stehen – wir agieren höchst flexibel und unterstützen sie bei jedem Anliegen. In diesem Fall taten wir dies mithilfe unseres Betreibermodells. So haben wir die notwendigen Anlagen und Geräte für die Endbearbeitung beschafft, auf dem Werksgelände des Kunden errichtet – und sie in Eigenregie betrieben und gewartet. Natürlich exakt nach den Anforderungen des Herstellers. Im Rahmen unseres attraktiven Finanzierungsmodells geht die Anlage nach einer bestimmten Zeit in den Besitz des Kunden über und kann dann weiterhin von uns oder von dem Kunden selbst betrieben werden. 

 

Mehrwert für den Kunden.

 

Die klaren Vorteile des CCP-Rundum-sorglos-Pakets: Trotz vorhandener Investitions- und Kapazitätsgrenzen stand einer Neuanschaffung der nötigen Anlagen nichts im Weg. Der Kunde profitiert von höchster Flexibilität, Qualität und verlässlicher Termintreue und konnte sich voll und ganz auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Er realisiert die Endbearbeitung seiner Rohr-Überkapazitäten, ohne dabei erhebliche finanzielle, zeitliche oder personelle Ressourcen bereitstellen zu müssen – und profitiert somit von drei wesentlichen Leistungen: Entlastung, Entlastung, Entlastung.